• Gruppenbild

  • Wappen

  • Alte Handdruckspritze

  • Riestedt

Bei strahlendem Sonnenschein, leckeren Essen und vielen schönen Momenten fand vor unserem Gerätehaus unser Sommerfest statt.

Anlass war natürlich der Wechsel innerhalb unserer Wehrleitung und die damit verbundene großartige Leistung unseres bisherigen Wehrleiters Helmut Modl. 36 Jahre war er Feuer und Flamme an der Spitze unserer Wehr. Nun war es jedoch an der Zeit, die nächste Generation an den Start zu lassen und für eine ordentliche Übergabe zu sorgen.

So reichte er das Stahlrohr, was symbolisch für den Staffelstab stand, an seinen Sohn und unseren jetzigen Wehrleiter Sebastian Modl weiter. Dieser konnte seine bisherige Stellvertreterrolle an unseren Kameraden Christian Klaube übergeben.

Begonnen hat unsere Veranstaltung mit einer kurzen Schweigeminute für die vielen Opfer der diesjährigen Flutkatastrophe.

Im Anschluss daran wurden 2 Kameraden für ihr 50-jähriges Jubiläum ausgezeichnet. Es waren unsere Kameraden Hartmut Kautz und unser ehemaliger Wehrleiter Helmut Modl. Neben dieser Auszeichnung und einem Jubiläumsgeschenk konnten sich die beiden zusammen mit noch 3 weiteren Kameraden über ein auf Acrylglas gedrucktes Gruppenbild freuen. Dies galt als Dank und Anerkennung für die vielen Jahre im Dienst der Feuerwehr und als „Abschiedsgeschenk“ in die Alters- und Ehrenabteilung. So wurden an diesem Tag die Kameraden Helmut Modl, Klaus Becker, Gerald Füchsel und Haraldt Rothe vom aktiven Dienst in die Alters- und Ehrenabteilung übernommen. Aufgrund der Pandemie konnte dies bisher noch nicht „offiziell“ durchgeführt werden und wurde somit nachgeholt.

Da wir ungern Kameraden aus dem aktiven Dienst verabschieden, fiel es uns in diesem Fall etwas leichter, da wir in den vergangenen 2 Jahren insgesamt 3 neue Mitglieder werben konnten. So konnten wir neben Marcel Schunke, der im vergangenen Jahr seine Grundausbildung abgeschlossen hat, unsere beiden neusten Mitglieder offiziell willkommen heißen. Es waren die Kameraden Benjamin Ludwig, der bereits in den 2000ern aktives Mitglied bei uns war und Martin Schiewe, der demnächst die Grundausbildung besuchen wird.

Danach folgte ein kleiner „Sterne-Regen“ mit 3 Beförderungen. Kameradin Therese Schulze und unser jetziger Wehrleiter Sebastian Modl wurden zum Oberlöschmeister und unser ehemaliger Wehrleiter Helmut Modl wurde ehrenhalber zum Hauptbrandmeister befördert.

All das führte allmählich zum Höhepunkt der Veranstaltung. Neuer Wehrleiter und Sohn, des ehemaligen Wehrleiters, Sebastian Modl, verlas eine Laudatio zu ehren seines Vaters. Diese beinhaltete neben persönlichen Einblicken auch Höhepunkte der 36-jährigen Ära unseres ehemaligen Wehrleiters. Im Anschluss daran folgte die feierliche Übergabe des ganz persönlichen Abschiedsgeschenks durch unseren Kameraden Gerald Füchsel. Er übergab einen mit persönlicher Widmung gravierten Feuerwehr Ehrensäbel.

Danach ließen wir den Tag entspannt ausklingen und als kleines Highlight wurde unser ehemaliger Wehrleiter noch mit einer kleinen Beförderung zum „Ehren-Ortsbrandmeister“ befördert. Dies hat für ihn zur Folge, so unser Ortsbürgermeister Helmut Schmidt, dass sich Helmut Modl nicht ganz dem Ruhestand widmen kann und nach wie vor dem Vereinsleben in unserem Ort als wichtiger Ansprechpartner und Unterstützer dient.

 

Euer Webmaster und Wehrleiter
Sebastian Modl

 

Freiwillige Feuerwehr Riestedt
Schulstraße 53a
06526 Sangerhausen

kontakt@feuerwehr-riestedt.com

Notruf: 112
Tel.: 03464/579340

Riestedt, ein Ortsteil der Stadt Sangerhausen, liegt im Südwesten von Sachsen-Anhalt, 
im Landkreis Mansfeld-Südharz. Mit seinen 1333 Einwohnern und
einer Fläche von 1.419,5 ha ist Riestedt mit einer der größten Ortsteile der Stadt.
Angrenzend an dem Ort verläuft die Bundesstraße B 86 sowie die Bahnstrecke
Halle-Kassel. Neben einem Bahnhof an dieser Bahnstrecke, findet man in Riestedt
einen Kindergarten, eine Freie Grundschule, eine Minigolfanlage und vieles mehr.
Durch seinem ländlichen Flair, mit vielen Kleinbauern und einer Agrargesellschaft, durch die kleineren und mittelständigen Betriebe sowie durch das Vereinsleben
ist Riestedt sehr geprägt und somit ein beliebter Wohnort für Groß und Klein.

Wednesday the 1st - - Free Joomla 3.5 Templates.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.