Umgang mit Kerzen

"Bescherung" ist erst Heiligabend!

Die Feuerwehr rät mit Beginn der Adventszeit zu besonderer Aufmerksamkeit im Umgang mit Kerzen und Adventskränzen.

Wir bitten Sie dringend um Beachtung der folgenden Expertentipps:

  • Verwenden Sie keinen trockenen Adventskranz.
  • Stellen Sie Kerzen niemals in der Nähe von Vorhängen oder anderen brennbaren Materialien auf oder entzünden diese.
  • Lassen Sie brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt und löschen Sie diese auch wenn Sie das Zimmer nur kurzfristig verlassen.
  • Kerzen werden immer von "hinten nach vorne" angezündet und von "vorne nach hinten" gelöscht und greifen Sie nie über angezündete Kerzen.
  • Wechseln Sie fast abgebrannte Kerzen rechtzeitig aus.
  • Streichhölzer und Feuerzeuge müssen an einem sicheren und nicht zugänglichen Ort für Kinder aufbewahrt werden.
  • Kinder sollten immer nur unter Anleitung von Erwachsenen mit Streichhölzern und Feuerzeugen umgehen.

    Weitere Tipps zur Brandverhütung
  • Verwenden Sie am besten nur elektrische Kerzen und bitte achten die auf die VDE-Zulassung.
  • Es müssen immer feuerfeste Unterlagen für Adentskränze und -gestecke verwendet werden.
  • Zwischen Kerzen und brennbaren Stoffen, insbesondere Dekorationen muss genügend Sicherheitsabstand vorhanden sein.
  • Kaufen Sie den Christbaum erst kurz vor dem Fest.
  • Beim Verlassen der Wohnung immer den Netzstecker von Lichterketten und sonstigen Dekorationen ziehen.
  • Sichern Sie Ihren Weihnachtsbaum gegen Umkippen.
  • Für den Notfall: Stellen Sie geeignete Löschmittel bereit (Eimer mit Wasser oder Feuerlöscher), denn um ein Gefäß mit 10 - 12 Litern Wasser zu füllen, benötigen Sie ca. 1 Minute und das kann genau eine Minute zu spät sein.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Riestedt wünscht Ihnen Frohe Weihnachten
und eine angenehme Adventszeit!

Freiwillige Feuerwehr Riestedt
Schulstraße 53a
06526 Sangerhausen

kontakt@feuerwehr-riestedt.com

Notruf: 112
Tel.: 03464/579340

Riestedt, ein Ortsteil der Stadt Sangerhausen, liegt im Südwesten von Sachsen-Anhalt, 
im Landkreis Mansfeld-Südharz. Mit seinen 1333 Einwohnern und
einer Fläche von 1.419,5 ha ist Riestedt mit einer der größten Ortsteile der Stadt.
Angrenzend an dem Ort verläuft die Bundesstraße B 86 sowie die Bahnstrecke
Halle-Kassel. Neben einem Bahnhof an dieser Bahnstrecke, findet man in Riestedt
einen Kindergarten, eine Freie Grundschule, eine Minigolfanlage und vieles mehr.
Durch seinem ländlichen Flair, mit vielen Kleinbauern und einer Agrargesellschaft, durch die kleineren und mittelständigen Betriebe sowie durch das Vereinsleben
ist Riestedt sehr geprägt und somit ein beliebter Wohnort für Groß und Klein.

Monday the 18th - - Free Joomla 3.5 Templates.