Silvesterfeuerwerk

Hinweiße für das Abbrennen von Silvesterfeuerwerk

  • Pyrotechnische Gegenstände der Klasse II dürfen am 31. Dezember ab 0:00 Uhr bis zum 1 Januar 24:00 Uhr abgebrannt werden, soweit die zuständige Behörde keine weiteren Einschränkungen festgelegt hat.
  • Personen unter 18 Jahren ist das Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen der Klasse II nicht erlaubt.
  • Die beiligende oder aufgedruckte Gebrauchsanweißung ist umbedingt einzuhalten.
  • Feuerwerkskörper nur im Freien verwenden.
  • Feuerwerkskörper nicht in der Nähe von Krankenhäusern, Kinderspielplätzen, Altenheimen oder Kirchen zünden.
  • Im betrunkenen Zustand oder unter Drogeneinfluss keine pyrotechnischen Gegenstände zünden.
  • Keine Feuerwerkskörper in Personengruppen oder in offene Fenster, Türen oder Briefkästen werfen.
  • Beim Zünden des Silvesterfeuerwerks die übrigen Feuerwerkskörper nicht offen herumliegen lassen und auch nicht direkt am Körper tragen.
  • Silvesterfeuerwerk nichtvom Balkon aus zünden oder von oben herunter werfen.
  • Raketen mit Führungsstab nie in den Boden stecken.
  • Flugrichtung der Feuerwerkskörper so wählen, dass dieses nicht in Häuser oder in leicht brennbare Materialien niedergehen können. Dabei sind auch die Windrichtung und -stärke zu beachten!
  • Nach dem Anzünden des Feuerwerkskörpers auf Sicherheitsabstand gehen und nicht in den Händen behalten.
  • "Blindgänger" auf keinen Fall nochmals zünden (nach Wartezeit mit Wasser unschädlich machen)!
  • Feuerwerkskörper herstellen oder verändern ist lebensgefährlich und verboten.

Die Freiwillige Feuerwehr Riestedt wünscht
Ihnen einen "Guten Rutsch" und ein gesundes neues Jahr!

Freiwillige Feuerwehr Riestedt
Schulstraße 53a
06526 Sangerhausen

kontakt@feuerwehr-riestedt.com

Notruf: 112
Tel.: 03464/579340

Riestedt, ein Ortsteil der Stadt Sangerhausen, liegt im Südwesten von Sachsen-Anhalt, 
im Landkreis Mansfeld-Südharz. Mit seinen 1333 Einwohnern und
einer Fläche von 1.419,5 ha ist Riestedt mit einer der größten Ortsteile der Stadt.
Angrenzend an dem Ort verläuft die Bundesstraße B 86 sowie die Bahnstrecke
Halle-Kassel. Neben einem Bahnhof an dieser Bahnstrecke, findet man in Riestedt
einen Kindergarten, eine Freie Grundschule, eine Minigolfanlage und vieles mehr.
Durch seinem ländlichen Flair, mit vielen Kleinbauern und einer Agrargesellschaft, durch die kleineren und mittelständigen Betriebe sowie durch das Vereinsleben
ist Riestedt sehr geprägt und somit ein beliebter Wohnort für Groß und Klein.

Monday the 18th - - Free Joomla 3.5 Templates.